Startseite » Kale&Me

Kale&Me: „hochwertige Säfte ohne Kompromisse“

Kale&Me möchte mehr als nur Erfrischungsgetränke herstellen. Die Säfte, Smoothies und Shots des Start-Ups sollen nicht nur lecker sein, sondern auch gesund und funktional. Gleichzeitig nimmt Kale&Me seine gesellschaftliche Verantwortung ernst. Mitgründerin Annemarie Heyl erzählt uns im Interview, was Kale&Me so besonders macht und was gesellschaftliche Verantwortung für sie konkret bedeutet. 

Knärzje auf der Internationalen Grünen Woche bei

Foto: Tobias Rücker

Auf eurer Website heißt es, euer Ziel sei, die „Welt ein Stück gesünder zu gestalten“. Für alle, die euch nicht kennen, was ist „Kale&Me“?

Annemarie Heyl: Kale&Me ist ein online-Saftladen aus Hamburg, welcher seit fünf Jahren kalt-gepresste Säfte herstellt und vertreibt. Unsere Säfte werden so schonend verarbeitet (nie erhitzt, kalt-gepresst), dass die natürlichen Vitamine aus dem Rohstoff größtenteils erhalten bleiben. Dadurch eignen sie sich perfekt zum Saftfasten, als natürliche Vitaminquelle und zur gezielten Nahrungsergänzung. Unsere Kernprodukte sind daher Saftkuren (Fasten auf Saftbasis), natürliche Vitaminshots und natürliche Funktionsgetränke (z. B. Fokus auf Vitamin D). Hergestellt wird alles in der eigenen Manufaktur im Alten Land, vor den Toren Hamburgs.

Wie kamt ihr auf die Idee zu euren Säften? Was hat euch am bisherigen Angebot gefehlt?

Annemarie Heyl: Mein Mitgründer und ich haben uns 2014 in Kapstadt kennengelernt. Das Angebot an frischen und natürlichen Säften war dort bereits viel größer als bei uns, wo man gerade den frisch gepressten Orangensaft zum Frühstück kannte. Alle anderen Säfte wurden und werden durch Hitze haltbar gemacht und verlieren dadurch sämtliche natürliche Vitamine. Vor allem aber waren Säfte in Deutschland eben nur Saft/Erfrischungsgetränk. Gerade der Fokus auf die positive Funktionalität, die ich durch eine optimale Zusammenstellung der natürlichen Vitamine und Nährstoffe im Obst und Gemüse erlangen kann, fehlte.

Ihr seht euch in der Pflicht, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Was bedeutet das konkret?

Annemarie Heyl: Auf der einen Seite gibt es gesellschaftliche Verantwortung für mich als Unternehmerin, aber auch gesellschaftliche Verantwortung für uns als Unternehmen. Als Unternehmerin habe ich ein Unternehmen mit einer langfristigen Ausrichtung aufgebaut. Die Mitarbeiterbindung und -förderung ist uns wichtig, Arbeitsplätze in der Region werden geschaffen, eine eigene Produktionsstätte wurde gebaut, die hiesigen Landwirte werden unterstützt und es wird so gewirtschaftet, dass ein Fortbestehen des Unternehmens nicht durch riskante Entscheidungen gefährdet wird. Darüber hinaus unterstütze ich junge Unternehmerinnen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Nachhaltiges Arbeiten und Wirtschaften ist unser Unternehmenskern als Organisation. Wir treffen Entscheidungen und beziehen die langfristigen Auswirkungen mit ein. Wir pflanzen Bäume im Alten Land für die Erhaltung der Wildinsekten und wir haben unsere Verpackung (Versand, Flasche) so entwickelt, dass wir mit Stolz sagen können, dass sie zu den nachhaltigsten Nicht-Mehrweg Verpackungen in Deutschland zählt. Wir stellen die hochwertige Säfte ohne Kompromisse und größtenteils aus regionalen Rohstoffen her.

Wie wird Kale&Me den Geschmack der Zukunft beeinflussen?

Annemarie Heyl: Kale&Me wird den Geschmack der Zukunft durch natürliche Vitamine – aus natürlichen Rohstoffen und mit natürlichen Funktionsweisen – beeinflussen, zugeschnitten auf die Bedürfnisse des jeweiligen Körpers.

Was wird es bei euch am Gemeinschaftsstand der Lebensmittelwirtschaft am 17. und 18. Januar 2020 auf der Grünen Woche zu entdecken geben?

Annemarie Heyl: Bei uns wird es unsere neuesten beiden Produktgruppen zu entdecken geben. Zum einen haben wir gemeinsam mit dem ehemaligen Nationalspieler Marcell Jansen eine Vitamin-Shotkur entwickelt. Sie besteht aus einem Ingwershot zum Aufwachen und einem Brokkolishot für die tägliche Dosis Gemüse und die Energie am Nachmittag. Zum anderen stellen wir exklusiv unsere neue Funktionsbrand Carus+ vor. Unter dieser Marke wird Kale&Me funktionale Smoothies vertreiben, die rein aus Obst und Gemüse bestehen, aber ein bestimmtes Bedürfnis erfüllen. Unser erster Saft „Sonnenstark“ zielt auf das Thema Vitamin D ab.

air up

Algen

BanaBooms

CineBalls

djahé

HalQs

Isaac Nutrition

Kale&Me

Knärzje

KOLONNE NULL

Limoment

ZestUp

Alle

Besuchen Sie uns!

Entdecken Sie unseren Messestand in Halle 3.2. auf der Internationalen Grünen Woche!

+ Ticket sichern

#ZukunftSchmeckt

Partner

Start-Ups

Cook & Talks

Rückblick 2019

Rückblick 2018